Geschichte

Seit der Gründung im Jahre 1947 hat sich die Nauta SA - mit Hauptsitz in Münchenstein - in den Bereichen Spedition und Logistik etabliert.

2014 Die Nauta SA investiert in ein neues ERP-System und führt gleichzeitig eine Rundum-Erneuerung der gesamten Hardware durch. Somit wird nicht nur technisch der neueste Stand erreicht, sondern auch der Grundstein für die weitere Entwicklung zur Erfüllung der sich schnell verändernden IT-Anforderungen gelegt
2014 Herr Werner Thüring tritt nach 49 Jahren Dienst für die Nauta SA den wohlverdienten Ruhestand an. Sein Nachfolger wird Markus Etter.
2013 Gründung der Nauta SA, Agence en douane in FR-68300 St. Louis
2012 Nauta wird unabhängig von der Ziegler Unternehmensgruppe und wird ein Schwesterunternehmen der Logistik-Gruppe Leman, die ihren Hauptsitz in Greve, Dänemark hat.
2011 Implementierung des französischen Zollsystem am GZA St. Louis
2009 Zertifizierung durch Bio-Inpecta für die Lagerung von Lebensmitteln.
2006 Eröffnung des Nauta Verzollungsbüros am Grenzübergang Rheinfelden.
1996 1. Zertifizierung sämtlicher Dienstleistungen nach den hohen Ansprüchen der ISO-Qualitätsnorm.
1994 Als eine der ersten Firmen hat Nauta den Betrieb als "Zugelassener Empfänger" (ZE) im Basel Freilager aufgenommen.
1984 Eröffnung des Nauta Verzollungsbüros am Grenzzollamt Weil Autobahn - Export Seite.
1982 Eröffnung des Nauta Verzollungsbüros am Grenzzollamt Weil Autobahn - Import Seite.
1980 Eröffnung des Nauta Verzollungsbüros am Grenzzollamt Bachgraben St. Louis
1979 Umzug von Basel an das neue Domizil in Münchenstein, wesentlicher Ausbau der Lagerlogistik mit über 6'000 m2 Lagerflächen.
1966 Verkauf der Flotte von 7 Rheinschiffen und Diversifizierung im weltweiten Transportgeschäft.
1947 Gründung der Rheinreederei Nauta SA mit Hauptsitz in Basel.